Lohnende Ausflugsziele auf Rügen

Da Rügen eine recht große Insel ist, finden sich dort auch viele interessante Ortschaften, denen man im Rahmen eines Aufenthaltes auf der Insel einmal einen Besuch abstatten sollte. Einige dieser Orte sollen Ihnen im Folgenden einmal vorgestellt werden.

So findet man im südlichen Teil Rügens, den man direkt nach Überquerung einer der Brücken erreicht, zum Beispiel folgende interessante Orte:

Altefähr
Die Ortschaft “Altefähr” ist eine sehr alte Ortschaft, die bereits im 13. Jahrhundert urkundlich erwähnt wurde. Bis zum Bau des Rügendammes war Altefähr der Fährort zur Überfahrt nach Stralsund. Neben einem Bummel durch den Ort sollte man in Altefähr unbedingt einmal den tollen Blick auf den Strelasund genießen.

Rambin
Ein paar Kilometer nördlich von Altefähr liegt das Dorf: “Rambin”. In Rambin sollte man sich einmal den alten Ortskern betrachten, in dem man auch das ehemalige Kloster “St. Jürgen” findet.

Poseritz
Die kleine Ortschaft: “Poseritz” besticht vor allem durch die sehenswerte Kirche, die im Stile der “Backsteingotik” erbaut wurde.

Befindet man sich im zentralen Teil Rügens, lohnt es, sich u.a. einmal in folgenden Orten umzusehen:

Bergen
Bergen ist mit rund 15.000 Einwohnern die größte Stadt der Insel Rügen.
In Bergen lohnt ein Bummel durch die Innenstadt, in dessen Rahmen man sich auch durch das vielfältige gastronomische Angebot verwöhnen lassen kann. Zudem ist Bergen ein idealer Anlaufpunkt, wenn man während seines Rügen Urlaubes Einkäufe zu erledigen hat.

Putbus
Unweit der Stadt Bergen findet man die Ortschaft: “Putbus”, die auch als “weiße Stadt” bezeichnet wird, da man dort sehr viele weiße klassizistische Bauwerke findet.

Das Ostseebad Binz
Das Ostseebad “Binz” ist weit über die Grenzen Mecklenburg Vorpommerns bekannt und seit eher ein sehr beliebtes Urlaubsziel.
In Binz sollte man auf jeden Fall einmal auf der “Binzer Promenade” flanieren und sich ggf. auch einmal dem sehr großen gastronomischem Angebot des Ortes widmen.

Auch der südöstliche Teil Rügens kann einige interessante Orte aufweisen. So lohnt in diesem Teil Rügens ein Besuch der Ortschaften:

Ostseebad Sellin
Im Ostseebad Sellin findet man neben einigen herrlichen Sandstränden auch eine sehr interessante Bäderarchitektur, so das ein Bummel durch den Ort wirklich lohnend ist.

Ostseebad Thiessow
Nicht weit von Sellin liegt das Ostseebad: “Thiessow”.
Die Strände nahe Thiessow gelten als Paradies für Surfer. Wer sich in Thiessow aufhält sollte jedoch auch einmal den “Lotsenberg” erklimmen, da dieser eine grandiose Aussicht bieten kann.

Im Südosten der Insel Rügen befindet sich der “Nationalpark Jasmund”
In diesem Gebiet Rügens befinden sich die berühmten Kreidefelsen, die man sich im Rahmen eines Aufenthaltes auf der Insel unbedingt einmal anschauen sollte.

Außer dem lohnt noch ein Besuch der Ortschaft: “Sassnitz”, denn die Hafenstadt Sassnitz kann durch ein sehr maritimes Flair bestechen. Neben dem Hafen sollte man sich unbedingt auch die Innenstadt von Sassnitz einmal etwas genauer betrachten.

Ganz im Süden Rügens sollte man, neben einen Blick auf das bekannte “Kap Arkona”, sich auch einmal die folgenden Orte anschauen:

Dranske
Ein Besuch der Ortschaft “Dranske” ist vor allem Naturliebhabern zu empfehlen, da die dortige Küste ein wahres Naturidyll darstellt.

Altenkirchen
Wer sich im südlichen Teil Rügens befindet, sollte auch dem kleinen Ort “Altenkirchen” einen Besuch abstatten. Vor allem die alte Kirche in Altenkirchen ist ein echter Blickfang. Diese Kirche sollte man sich nach Möglichkeit auch einmal von innen betrachten.

Um die Tour über die Insel Rügen abzurunden, sollte man auch den westlichen Teil der Insel und die Rügen vorgelagerte Insel: “Hiddensee” nicht außer acht lassen.

Neben der charmanten Insel Hiddensee, bietet der westliche Teil Rügens noch folgende interessante Orte:

Neuenkirchen
Die kleine Ortschaft “Neuenkirchen” ist ein ruhig und idyllisch gelegenes Dorf. In Neuenkirchen sollte man den “Grümbke Turm” einmal aufsuchen, der u.a. eine tolle Aussicht über die Boddenlandschaft Rügens bieten kann.

Gingst
Die alte Ortschaft: “Gingst” verfügt, neben einem schönen Ortskern, über viele interessante alte Gebäude, wie zum Beispiel die im 14. Jahrhundert erbaute “St. Jacobi Kirche”. Weiterhin lohnt in Gingst ein Besuch des “Historischen Handwerksmuseums”.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)