Die Insel Rügen

Die Insel Rügen, an der Ostsee malerisch gelegen, ist nicht nur die größte Insel Deutschlands sondern auch eine der schönsten und beliebtesten bei Urlaubern. Charakteristisch für die Insel sind die Kreidefelsen, die weiß weithin leuchten und auch die langen Sandstrände, die zum Baden einladen. Es gibt auf der Insel jedoch auch Buchenwälder, die zu ausgedehnten Spaziergängen einladen und nicht zu vergessen am nördlichsten Punkt der Insel, das Kap Arkona.

Einmal am Urlaubsziel Insel Rügen angekommen, sollte man auch so viel wie möglich Inseltypisches sehen. Am berühmtesten sind natürlich die Kreidefelsen, die man sich unbedingt anschauen sollte. Ein besonderes Highlight ist hier der Königsstuhl, der 114 m hoch ist.

Auch die Küste der Insel Rügen mit 580 Kilometern ist sehenswert, da sie sehr abwechslungsreich gegliedert ist. So hat man strahlende Sandstrände, Hänge die von Buchen dicht bewachsen sind, Klippen und zahlreiche Buchten.

Das Flächendenkmal Kap Arkona ist einmalig in Deutschland und zieht jedes Jahr viele Besucher magisch an. Gerade zu Fuß kann man das ganze Denkmal sehr gut besichtigen mit den beiden Leuchttürmen, dem alten Peilturm und den Überresten einer slawischen Burganlage. Auf der Insel Rügen im Naturschutzgebiet der Schmalen Heide findet man auch eine geologische Rarität, sogenannte Feuersteinfelder.

Die gesamte Insel Rügen gliedert sich in 8 verschiedene große Regionen, die es sich zu erkunden lohnt, da jede Region für sich sehr schön und sehenswert ist.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)